Über uns

Zweck des Vereins ist die Förderung der Rettung aus Lebensgefahr. Dies wird insbesondere verwirklicht durch die Übernahme und Vermittlung von Rettungseinsätzen bei Unglücksfällen und Katastrophen. Der Verein Suchhundezentrum Köln e.V. setzt zur Suche nach vermissten Personen und Tieren ausgebildete und geprüfte Rettungshunde-Teams (Rettungshundeführer mit Rettungshund) sowie Einsatzleiter und Helfer ein. Kranken, Verletzten oder sonst Hilfebedürftigen wird nötigenfalls Erste Hilfe geleistet und eine sachgerechte Betreuung geboten. Außerdem organisiert sie die Vermittlung von Rettungstransporten.
Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:
• Ausbildung von Hunden im Bereich Personen- und Tiersuche.
• Führung und Training von Hunden im Bereich Personensuche.
• Einsätze mit Rettungshunden im Bereich Personen- und Tiersuche, auch in Verbindung mit Behörden, Rettungsdiensten, Polizei …
• Gründung und die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft einer Rettungshundestaffel.
• Die Anwendung und Einhaltung der gültigen Bestimmungen für Ausbildung, Prüfung und Einsatz der Ausbilder, Rettungshundeführer und Rettungshunde sowie der Einsatzleiter und Helfer.
• Vertretung der Belange des Rettungshundewesens gegenüber Behörden und allen Institutionen im eigenen Zuständigkeitsbereich.
• Die Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Hilfsorganisationen.

Unser Kernteam besteht aus Stina und Ralf Hölz. Ralf ist zuständig für Organisation, Beratung und Pettrailing. Immer für uns, die Besitzer und deren Hunde im Hintergrund arbeitet Stina, die die besondere Gabe besitzt, sich in die Gedanken- und Gefühlswelt der Tiere zu versetzen und ihre Energien zu spüren. Sie kann Tiere mental leiten und weiß genau, welche Maßnahmen zu welchem Zeitpunkt sinnvoll sind.